News Toggle

Events und Messen

Wie jedes Jahr, werden wir auch 2019 wieder an einigen Wein-Veranstaltungen und Messen teilnehmen, wie z.B. der ProWein in Düsseldorf, der Bozner Weinkost und der Vinitaly in Verona. Wir freuen uns darauf, Sie dort zu treffen und sind gespannt auf Ihre Meinung zu unseren Weinen!

 

ProWein

17/3/2019 – 19/3/2019, Düsseldorf

Prowein

35 Produzenten aus Südtirol präsentieren ihre Weine auf einem Gemeinschaftsstand in Halle 15 der Internationalen Leitmesse für Weine und Spirituosen.

Bozner Weinkost

28/3/2019 – 31/3/2019 Schloss Maretsch, Bozen
weinkost

Die traditionsreiche Veranstaltung Bozner Weinkost findet vom Donnerstag, 28. März bis Sonntag 31. März 2019 in dem einzigartigen Ambiente von Schloss Maretsch statt.

An der von der Gemeinde Bozen und dem Verkehrsamt der Stadt Bozen in Zusammenarbeit mit Slow Food organisierten Weinkost nehmen vierzig der anerkanntesten Kellereien Südtirols statt. Aus über 200 Etiketten können die besten Weiß-, Rot-, Rosè- und Schaumweine aus den Anbaugebieten im Überetsch, Eisacktal und Burggrafenamt verkostet werden.

7/4/2019 – 10/4/2019, Verona

vinitaly_19     

 

Jedes Jahr ist die Vinitaly der Treffpunkt für Weinfachleute aus der ganzen Welt. Auf der 53. Ausgabe der Messe Südtirol sind mehr als 80 Aussteller vertreten, die sich auf einem Gemeinschaftsstand in Halle 6 präsentieren.

 

Besuchen Sie uns!

Winesurf-Verkostung: TOP St. Magdalener

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass zwei unserer St. Magdalener-Weine bei der letzten Weinverkostung von Winesurf unter die TOP 9 Vernatsch aus Südtirol gewählt wurden:

– Unser Franz Gojer Glögglhof St. Magdalener Classico Vigna Rondell DOC 2017 hat bei der Verkostung von Winesurf 2018 93 Punkte erreicht und wurde als bester der TOP 9 Vernatsch aus Südtirol ausgezeichnet!

 Winesurf2018 St. M Rondell
– Unser Franz Gojer Glögglhof St. Magdalener Classico DOC 2017 hat bei der Verkostung von Winesurf 2018 86 Points erreicht!
Winesurf2018 St.M Classico
 
Was Winesurf über den Südtiroler Vernatsch schreibt:

 

„Im Jahr 2017 war das Niveau des Vernatsch so hoch, wie wir es lange nicht mehr erlebt hatten.

Wenn du das gewisse Extra des Vernatsches suchst, musst du in die Gegend von St. Magdalena kommen. Hier hat dieser Wein im Jahr 2017 eine aromatische Tiefe und eine harmonische Geschmackstextur entwickelt, die oft auch diejenigen erstaunt hat, die wie wir das Gebiet seit Jahren kennen.

Wir glauben, dass dieser weitere qualitative Schritt vor allem mental ist, das heißt, dass viele Produzenten begonnen haben, an den Vernatsch und seine enormen Möglichkeiten zu glauben. Diese erneuerte Entschlossenheit führt zu Ausdrucksformen, die nicht nur jugendlicher, sondern auch tiefer und sinnlicher sind.

Genießen Sie jedoch zunächst diese Weine und denken Sie nicht, dass ein Kalterer See oder eine mehr als ein Jahr nach der Ernte getrunkene Flasche St. Magdalener ein Risiko darstellen – im Gegenteil, sie geben die Gewissheit, dass die Weine trinkreif sind und ohne die Gefahr eines Verschlusses aufgrund der jüngsten Abfüllung.

Eine weitere Angst könnte die der Speisenanpassung sein: Auch hier können Sie sich vergewissern, dass Sie einen guten Vernatsch mit praktisch allem kombinieren können, einschließlich gereiftem Käse.

~Carlo Macchi~

 

Hier gelangen Sie zum vollständigen Ranking (IT).

 

 

ShutDown